Skalve der Sekretärin

ge-01

Gedankenverloren stand Peter Kaiser an der Strassenecke Maximilianstrasse, Lindenstrasse und betrachtete die noble Fassade des neuen, grossen Geschäftshauses. Es war sein neuer Firmensitz, der vor wenigen Wochen erst fertiggestellt wurde. Es war sein Werk, sein „Kind“. Wohl das, was man eine klassische“Juppykariere“ nennen könnte. Peter Kaiser war mit seinen 23 […]

Die absolute Unterwerfung

Da ich gerne neue Kontakte knüpfe, meldete ich mich sofort, als in der Schule gefragt wurde, ob wir bei einem Gastprojekt in Hannover teilnehmen wollen. Es ging um ein Sportprojekt, bei welchem sich Schüler aus ganz Deutschland in Hannover treffen würden, bei einer Gastfamilie unterkommen würden und über 3 Wochen […]

Der Kindergeburtstag

Ich war 8 Jahre alt, als ich meine ersten Erfahrungen mit Frauenfüßen machen mußte. Es war an einem Samstag und ich war bei einem Schulfreund auf dem Geburtstag eingeladen. Da es regnete, fand die Feier in dem ausgebauten Keller der Familie Kirchner statt. Kirchners waren sehr reich und das Haus […]

Neulich im Zug

FÜSSE LECKEN in DEUTSCHLAND Letzten Sommer mußte ich geschäftlich von Essen nach Hamburg. Da ich mit dem Zug fahren mußte, habe ich mir vorher einen Sitz in einem geschlossenen Abteil reserviert, in der Hoffnung, dort alleine zu sitzen um es mir bequem zu machen. Als ich in Essen einstieg und […]

Cleopatras Zehenlutscher

FUSS SKLAVEN SCHULE HIER Eine asyrische Sklavenhändlerin hatte mich in der ägyptischen Wüste eingefangen, als ich dort vor Hitze fast verdurstet wäre. Nachdem die Händlerin mich in einem Käfig mit Schmutzwasser aufgepäppelt hatte, beschloß sie mich auf dem Sklavenmarkt einer ägyptischen Stadt gewinnbringend zu verkaufen. Auf dem Weg dorthin hatte […]

Versklavt von Mutter und Tochter (Teil 1 + 2)

14

Es war kalt. Durch die angelehnte Türe gelangte ein Luftzug in den kühlen dunklen Raum. Andreas wurde wach. Er erschrak. Er war umgeben von Gitterstäben. Es waren die Gitterstäbe eines Käfigs, seines Käfigs. Dieses absolut ausbruchsichere Gefängnis hielt ihn auf einer winzig kleinen Fläche gefangen. Immer wieder erschrak er morgens […]

FussSklave der eigenen Putzfrau

3168

Herr Direktor Dr. Stolz, ein 54jähriger Junggeselle und in der Firma gefürchteter Vorgesetzter, bereicherte sich am Vermögen der Firma durch gewagte Transaktionen. Die einschlägigen Unterlagen verwahrte er in seiner Privatvilla. Dort waren sie vor den Blicken Neugieriger sicher, wie er glaubte. Für die Reinigung seiner Villa beschäftigte er eine Putzfrau. […]