3 gegen 1

Es passierte im Sommer auf einer Wiese. Ich joggte dort. Auf der Wiese standen drei Mädels und ein Kerl. Wahrscheinlich war der Kerl der Freund eines der Mädchen. Der Kerl stritt sich mit einem der Mädchen. Alle drei Mädchen sahen sehr gut aus, waren so ca. 16 oder 17 Jahre alt. Die eine, wohl die Freundin, war 170 cm groß und hatte einen kurzen Rock und hohe Stiefel mit Plateausohle an. Das andere Mädchen war etwas kleiner und hatte weiße Buffalos an. Die dritte im Bunde hatte eine Jeans an und trug Nike Cortez Turnschuhe.
Der Streit wurde immer heftiger und lauter, so daß ich stehen blieb und das ganze von einer Bank aus beobachtete. Plötzlich knallte der Kerl seiner Freundin eine! Ich dachte jetzt geht’s aber los… Sekunden später holte seine Freundin mit dem Fuß aus und trat mit voller Wucht ihrem Freund in die Eier. Dieser sackte sofort zu Boden und krümmte sich vor Schmerzen am Boden. Was nun folgte wünsche ich keinem Kerl: Nun traten abwechselnd die anderen beiden Mädchen auf den Kerl ein, abwechselnd immer in seine Nieren, seinen Magen und natürlich weiter in seine Eier.
Das war aber noch nicht alles: Jetzt kamen die Mädels erst richtig in Fahrt! Die beiden Freundinnen drehten den Typen auf den Rücken und spreizten seine Beine. Der Typ ahnte was kommen könnte und hielt schützend seine Hände vor seine Eier, was ihm aber nichts half, denn seine Freundin trat ihm zuerst mit dem Absatz auf sein Gesicht. Seine Hände schossen zu seinem Gesicht. Somit waren seine Eier nicht mehr geschützt. Nun nahm seine Freundin Anlauf und trat mit ihrer voller Wucht der Plateausohle ihrer Stiefel in seine Eier und danach mehrmals mit dem hohen Absatz auf seine Hoden. Nun ließen die Freundinnen seine Beine wieder los.
Der Typ fluchte und beschimpfte die drei, was ihm weitere Tritte bescherte. Dann halfen sie ihm auf, so daß er kniete. Seine Freundin drückte ihren Absatz auf seinen Hals und drückte somit seinen Oberkörper nach hinten gegen eine Baum. Dann nahm das Mädchen mit den Buffalos ebenfalls Anlauf und trat ihm nochmals in seine Eier. Das Gesicht des Kerls wurde ganz weiß und ich dachte, daß ihm sicher gleich übel wird und er sich übergeben muß. Kaum dachte ich mir dies, geschah es auch. Er kotze dem Mädchen mit den Nike Turnschuhe vor die Füße. Die holte sogleich aus und trat dem Kerl nun auch mal in seine Eier, die sicher schon grün und blau gewesen sein mußten. Mit ihrer groben Profilsohle stieg sie auf ein freiliegendes, sichtbares Ei und hüpfte mehrmals drauf rum.
Das ganze Schauspiel fast so 15 min. Dann erst ließen sie von dem Kerl ab, packten ihre Sachen und wollten gehen. Jedoch zum Abschluß ging seine Freundin nochmals zu dem immer noch am Boden kauernden Kerl hin und trat ihm drei oder viermal in seine Eier. Endlich waren die drei Mädels zufrieden und gingen von der Wiese.
Als sie an mir vorbei kamen fragten sie mich, ob ich etwas gesehen hätte. Ich meinte: „Warum?“
Daraufhin sagte das Mädchen mit den Plateaustiefel, es würde mir auch so und noch viiel schlimmer ergehen, wenn ich ihm jetzt helfen würde oder jemanden irgendwas davon sagen würde. Sie würden mich finden. Als Warnung stellte sie ihren Absatz genau zwischen meine Beine, so daß er meine Eier sanft aber doch ausreichend berührte.
Ich meinte zu ihr, daß er es sicher verdient hätte und ich lieber nicht an seiner Stelle gewesen wäre. Seit diesem Vorfall weiß ich, zu was Mädchen alles fähig sein können, wenn man sie ärgert bzw. schlägt…